Die schwäbische-alemannische Fasnacht wurde 2014 in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

www.unesco.de/immaterielles-kulturerbe

Chronik

Gegründet wurden die Fegsand –Hexen am 10.April 1992 im Gasthaus Kreuz  in Altheim und wurden am 10. Juli 1992 ins Vereinsregister beim Amtsgericht Riedlingen eingetragen.

Der Mondstupfer dagegen wurde erst im März 2001 zum Leben erwacht.

 

Seit Oktober 2001 sind wir Vollmitglied im Allemanischen Narrenring. 

Die Patenzünfte sind die Narrenzünfte Uttenweiler und Biberach.

Altheim liegt bei Riedlingen an der Donau und hat 2140 Einwohner mit den Teilgemeinden Waldhausen und Heiligkreuztal.



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Narrenzunft Altheim e.V.